Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Baden-Württemberg
  3. Personalie: Gaugisch neuer Handball-Bundestrainer der Frauen

Personalie
14.04.2022

Gaugisch neuer Handball-Bundestrainer der Frauen

Bietigheims Trainer Markus Gaugisch.
Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv

Markus Gaugisch ist neuer Handball-Bundestrainer der Frauen.

Der 47-Jährige erhält einen Vertrag bis 2024, wie der Deutsche Handballbund (DHB) am Donnerstag mitteilte. Sollte die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 gelingen, verlängert sich der Kontrakt bis April 2026 und würde damit auch die Weltmeisterschaft im Dezember 2025 beinhalten. Die WM findet in Deutschland und den Niederlanden statt.

Gaugisch tritt die Nachfolge von Henk Groener an. Der DHB hatte sich mit dem Niederländer nicht auf eine Vertragsverlängerung geeinigt und im März die Zusammenarbeit beendet.

Offiziell beginnt Gaugischs Vertrag mit dem DHB am 1. Juli. Seine Arbeit nimmt er aber schon in der kommenden Woche auf. Dann steht von Ostermontag an ein Lehrgang und am Donnerstag das letzte EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland im niederländischen Almere an. Zwei Tage später absolviert das Team noch ein Testspiel gegen die Niederlande.

Gaugisch trainiert aktuell das Frauen-Team des derzeit ungeschlagenen Bundesliga-Tabellenführers SG BBM Bietigheim. In der kommenden Saison wird er sowohl in Bietigheim als auch die Frauen-Auswahl trainieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.