Startseite
Icon Pfeil nach unten
Baden-Württemberg
Icon Pfeil nach unten

Unfall mit drei Autos: Auto gerät auf Gegenspur: Drei Verletzte

Unfall mit drei Autos

Auto gerät auf Gegenspur: Drei Verletzte

    • |
    Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.
    Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer, dpa (Symbolbild)

    Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) auf die Gegenspur geraten und dabei mit zwei weiteren Autos zusammengestoßen. Alle drei Fahrer erlitten bei dem Unfall am Samstagnachmittag leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Vermutlich sei der 72 Jahre alte Autofahrer wegen Starkregens zu weit nach links abgekommen.

    Dann prallte das Auto laut Polizei erst seitlich gegen einen entgegenkommenden Wagen eines 38-Jährigen und kollidierte anschließend frontal mit dem Auto eines 55-Jährigen.

    Eine 38 Jahre alte Frau sowie zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren im letzten Auto blieben laut Polizei unverletzt. Eines der Autos brannte den Angaben nach im Motorraum, weshalb auch mehrere Feuerwehrkräfte im Einsatz waren.

    Es entstand ein geschätzter Schaden von 13 000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Ursache.

    (dpa)

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden