Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. 13. Dezember: Machen Sie Ihren eigenen Weihnachtsmarkt, rät Bloggerin Sabine Bull

Adventskalender

13.12.2020

13. Dezember: Machen Sie Ihren eigenen Weihnachtsmarkt, rät Bloggerin Sabine Bull

Sabine Bull und ihre Familie vermissen die Weihnachtsmärkte - also haben sie selbst einen organisiert. Nur für sich.
Bild: sabinevillajosefina

In unserem Adventskalender geben Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps, wie Sie sich die stade Zeit in diesem Jahr verschönern können.

Der Advent hat begonnen – und an dieser Stelle möchten Ihnen Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps geben, wie Sie sich die stade Zeit trotz aller Unwägbarkeiten verschönern, sie vielleicht sogar neu mit Sinn füllen können. Zum 13. Dezember gibt mit Sabine Bull eine Bloggerin aus der Region Tipps für den Advent.

Eigentlich sind meine Kinder, mein Mann und ich in der Adventszeit jedes Wochenende auf einem anderen, kleineren Weihnachtmarkt in der Region – zum Beispiel in Affing oder auf Gut Mergenthau. Das geht ja leider dieses Jahr nicht. Deshalb haben wir unseren eigenen Weihnachtsmarkt im Garten veranstaltet. Nur für uns.

Bratwürstchen und Punsch: Tipps für einen Weihnachtsmarkt im eigenen Garten

Wir haben ein Schwedenfeuer aufgebaut und angezündet und überall Öllampen verteilt. Ich mag es im Winter, wenn der Garten mit vielen Lichtern dekoriert ist. Dann kann ich aus dem Wohnzimmer in den erleuchteten Garten schauen. Das ist sehr gemütlich.

Außerdem haben wir unseren kleinen Holzkohlegrill aufgebaut, den wir normalerweise mit in den Urlaub nehmen, und darauf Bratwürstchen gegrillt. Wir haben Punsch warm gemacht und in der Thermoskanne mit nach draußen genommen. Punsch schmeckt draußen viel besser, wenn es einem schon ein bisschen kalt und die Nase rot ist. Zum Nachtisch habe ich Zimtschnecken gebacken.

Mit Tannenzweigen, Fell und Lichterketten hat sich die Bloggerin Sabine Bull ihre Terrasse schon weihnachtliche eingerichtet.
Bild: sabinevillajosefina

Weihnachtsmarkt selber veranstalten: Sogar Baumstriezel kann man selber backen

Das war richtig schön – und es geht auch mit weniger Aufwand. Mit einem Elektrogrill oder einer Lichterkette lässt sich der Weihnachtsmarkt auch gut auf den eigenen Balkon holen, falls jemand keinen Garten hat. Man kann sich außerdem heiße Maroni machen, oder gebrannte Mandeln. Was einem schmeckt.

Es gibt ein paar besondere Dinge, die zur Weihnachtszeit dazu gehören. Mir haben zum Beispiel Baumstriezel gefehlt. Auch die kann man aber selber machen. Man umwickelt einfach eine Dose mit Hefeteig und backt das im Ofen. So lässt sich das Weihnachtsmarkt-Gefühl nach Hause holen. Noch mehr weihnachtliche Deko-Tipps hat Sabine Bull auf ihrem Blog in einer Übersicht zusammengestellt.

Alle Folgen unseres Adventskalenders finden Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren