Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. 19-Jähriger fährt zu schnell: Auto an Baum zerfetzt

Kreis München

14.05.2017

19-Jähriger fährt zu schnell: Auto an Baum zerfetzt

Der Fahrer und sein 17 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Bild: Polizei München

Ein Mann fährt laut Polizei viel zu schnell durch Ismaning bei München. Als sein Wagen gegen einen Baum kracht, wird das Auto in zwei Teile gerissen.

Bei einem Unfall ist ein Auto in Ismaning nahe München in zwei Teile gerissen worden. Ein 19-Jähriger war nach Polizeiangaben vom Sonntag deutlich zu schnell durch eine 30er-Zone gerast und hatte kurz nach der Ortsausfahrt die Kontrolle über den Wagen verloren. Dieser schleuderte am Samstag quer zur Straße und zerschellte an einem Baum.

Die Fahrzeugfront drehte sich noch einmal um 360 Grad, stieß gegen ein Brückengeländer und schleuderte noch etwa 40 Meter weiter - dennoch konnten der Fahrer und sein 17 Jahre alter Beifahrer das Wrack mit nur leichten Verletzungen verlassen. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren