1. Startseite
  2. Bayern
  3. 20-Jährige umgebracht - Partner weiter mit Kind auf der Flucht

Niederbayern

15.11.2016

20-Jährige umgebracht - Partner weiter mit Kind auf der Flucht

Nach der Tötung einer Frau sucht die Polizei nach dem tatverdächtigen Partner. Er soll den gemeinsamen Sohn bei sich haben und könnte sich bereits ins Ausland abgesetzt haben.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 20 Jahre alten Mutter in Niederbayern ist ihr tatverdächtiger Partner weiter auf der Flucht. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann aus dem Landkreis Freyung-Grafenau das gemeinsame Kind - einen 18 Monate alten Sohn - bei sich hat. "Es ist nicht auszuschließen, dass sich der 22-Jährige derzeit im Ausland befindet", teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei ihrer Öffentlichkeitsfahndung gaben die Beamten auch ein Foto des Tatverdächtigen heraus.

Die Leiche der Frau wurde am Samstag in einem Plastiksack entdeckt

Der 22-Jährige soll die junge Frau umgebracht haben. Die Mutter des Opfers hatte die Leiche der Frau am Samstag in einem Mehrfamilienhaus in Freyung entdeckt - versteckt in einem Plastiksack. Der Lebensgefährte ist für die Polizei kein Unbekannter. Er soll bereits mehrere Einbrüche begangen haben. dpa

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2085794944.tif

Nach dem Mord fuhr er in den Urlaub

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen