1. Startseite
  2. Bayern
  3. 24-Jähriger läuft bei Weyarn zu Fuß über die A8 und wird totgefahren

Kreis Miesbach

20.08.2019

24-Jähriger läuft bei Weyarn zu Fuß über die A8 und wird totgefahren

Auf der A8 bei Weyarn ist in der Nacht auf Dienstag ein junger Mann überfahren worden, der zu Fuß die Autobahn überquerte.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein tödlicher Unfall hat sich in der Nacht auf der A8 im Kreis Miesbach ereignet. Ein junger Mann lief zu Fuß über die Autobahn und wurde von einem Auto erfasst.

In der Nacht auf Dienstag ist im Kreis Miesbach auf der A8 ein junger Mann überfahren worden. Der 24-Jährige lief auf Höhe des Parkplatzes Seehamer See zu Fuß über die Autobahn und wurde am rechten Fahrstreifen von einer jungen Autofahrerin erfasst. Offenbar war der junge Mann zuvor aus einem Linienbus ausgestiegen, der von Bozen kommend München ansteuerte.

Noch an der Unfallstelle erlag er seinen schweren Verletzungen. Die 27-jährige Autofahrerin und ihre drei Mitfahrer blieben körperlich unverletzt. Weitere Details zum Unfallhergang sind bislang noch unklar. Zur Klärung wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Im Einsatz waren mehrere Polizeistreifen, das Bayerische Rote Kreuz, die Feuerwehr Weyarn mit 20 Mann und ein Kriseninterventionsteam. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme zwischenzeitlich voll gesperrt werden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren