Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. 58-Jährige im Alten Botanischen Garten vergewaltigt

München

08.08.2016

58-Jährige im Alten Botanischen Garten vergewaltigt

Am späten Samstagabend ist eine 58-Jährige Münchnerin im Alten Botanischen Garten vergewaltigt worden.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Im Alten Botanischen Garten in München ist am späten Samstagabend eine 58 Jahre alte Frau vergewaltigt worden. Die beiden Verdächtigen konnten gefasst werden.

Eine 58-jährige Münchnerin ist am späten Samstagabend im Alten Botanischen Garten in München vergewaltigt worden. Wie die Polizei berichtet, trank die Frau zusammen mit einem 31-jährigen und einem 39-jährigen iranischen Asylbewerber in der Nähe des Neptunbrunnens reichlich Alkohol.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brachten die beiden Männer die Frau gegen 22.40 Uhr in ein Gebüsch und vergingen sich an ihr. Einer der Männer hielt der Frau den Mund zu, während der andere sie vergewaltigte. Die Frau konnte sich nicht wehren.

Ein Passant wurde auf die Vergewaltigung aufmerksam, verständigte die Polizei und brachte die Männer dazu, von der Frau abzulassen. Die beiden Männer wurden noch am Tatort von der Polizei festgenommen, gegen sie wurden Haftbefehle erlassen. Die Ermittlungen dauern noch an. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren