Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. 80-Jährige erliegt nach Zimmerbrand schweren Verletzungen

München

15.04.2015

80-Jährige erliegt nach Zimmerbrand schweren Verletzungen

Nach einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus ist die 80-jährige Mieterin am Dienstag in einer Spezialklinik an ihren schweren Brandverletzungen gestorben. Die Brandursache ist unklar.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohnhaus wurde am Montagabend eine 80-jährige Mieterin schwer verletzt. Sie musste mit einer Drehleiter vom Balkon gerettet werden.

In einem mehrstöckigen Mietshaus im Münchner Stadtteil Taufkirchen ist es am Montagabend aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand gekommen. Wie die Polizei berichtet, zog sich eine 80-jährige Bewohnerin dabei schwerste Brandverletzungen zu, denen sie am Dienstagabend in einer Spezialklinik erlag.

Schwerste Verletzungen: 80-Jährige stirbt in Klinik

Als die Feuerwehr an der Brandstelle eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Balkonfenster und der Balkontür. Laut Polizeiangaben musste die 80-jährige Bewohnerin mit einer Drehleiter vom Balkon gerettet werden.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Mieterin mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Schwerstbrandverletzte gebracht. Dort starb die 80-jährige Mieterin am Dienstagabend.

Brandursache: Ermittlungen dauern an

Das bayerische Landeskriminalamt hat gemeinsam mit dem zuständigen Kommissariat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bisher ist noch nichts dazu bekannt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren