1. Startseite
  2. Bayern
  3. 84-Jährige stirbt nach Sturz am Bahnsteig

München

12.07.2019

84-Jährige stirbt nach Sturz am Bahnsteig

Der Rettungsdienst brachte die 84-Jährige nach dem Sturz am Bahnsteig der U-Bahnhaltestelle in ein Krankenhaus.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Eine 84-Jährige ist vergangene Woche beim Ausstiegen aus einer U-Bahn gestürzt und hat sich schwer verletzt. Sie erlag am Donnerstag ihren Verletzungen.

Bereits am vorvergangenen Mittwoch, 3. Juli, ist eine 84-jährige Münchnerin gegen 11.20 Uhr beim Aussteigen aus einer U-Bahn der Linie 5 an der Haltestelle Ostbahnhof gestürzt. Laut Polizei befanden sich zu diesem Zeitpunkt sehr viele Fahrgäste am Bahnsteig. Die Frau soll daher beim Aussteigen mit einem Fahrgast zusammen gestoßen sein, der sehr eilig in die U-Bahn einstieg. Die 84-Jährige stürzte daraufhin der Polizei zufolge neben der geöffneten Eingangstür auf den Boden und verletzte sich hierbei schwer.

84-Jährige stürzt neben U-Bahn: Polizei bittet um Hinweise

Der zwischenzeitlich eingestiegene Fahrgast soll nachdem er dies bemerkte wieder ausgestiegen sein und der Gestürzten auf die Beine geholfen haben. Laut Polizei blieb der unbekannte Fahrgast bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bei der Frau und ging anschließend, ohne seine Personalien anzugeben. Der Rettungsdienst brachte die 84-Jährige in ein Krankenhaus, wo sie am Donnerstag, 11. Juli ihren Verletzungen erlag.

Die Polizei bittet den unbekannten Fahrgast sowie Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, sich mit dem Unfallkommando in der Tegernseer Landstraße 210 unter der Telefonnummer 089 6216-3322 in Verbindung zu setzen. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren