Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. A8 in Richtung München: Wohnmobil überschlägt sich und brennt: Langer Stau auf A8 bei Sulzemoos

A8 in Richtung München
12.08.2021

Wohnmobil überschlägt sich und brennt: Langer Stau auf A8 bei Sulzemoos

Auf der A8 in Richtung München hat es am Donnerstagabend einen Unfall und einen langen Stau gegeben. Ein Wohnmobil hatte sich überschlagen und war in Brand geraten.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Langer Stau im Berufsverkehr: Auf der A8 bei Sulzemoos hat sich ein Wohnmobil überschlagen und gebrannt. Die Bergungsarbeiten nach dem Unfall dauern an.

Horror-Szenario für Berufspendler zwischen Augsburg und München: Auf der A8 hat sich am frühen Donnerstagabend zwischen Sulzemoos und Adelzhausen ein langer Stau gebildet. Alle drei Fahrspuren in Richtung München waren zeitweise gesperrt. Wer in dem Autobahnabschnitt zwischen Augsburg und München in seinem Fahrzeug sitzt, muss sich auf deutlich längere Reisezeiten gefasst machen.

Langer Stau auf der A8: Wohnmobil überschlug sich und geriet in Brand

Was war passiert? Auf Höhe der Autobahnabfahrt Sulzemoos hat sich am frühen Abend ein Wohnmobil aus Belgien ohne jeglichen Kontakt zu anderen Fahrzeugen überschlagen. Die vier Insassen hatten dabei aber großes Glück: Sie wurden nur leicht verletzt. Sie alle zogen sich Prellungen zu, der Fahrer leidet darüber hinaus auch unter einer leichten Rauchgasvergiftung, denn kurz nach dem Unfall begann das Wohnmobil auf der A8 zu brennen.

Wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck auf Anfrage mitteilt, sind die Einsatzkräfte derzeit noch damit beschäftigt, die Unfallstelle zu räumen. Da das Wohnmobil in Brand geraten war, sei das Fahrzeug nicht leicht zu bergen.

Unfall auf A8 führt zu langem Stau im Berufsverkehr und Reiseverkehr

Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Autobahn auf Höhe der Anschlussstelle Sulzemoos für circa eine halbe Stunde komplett gesperrt. Ab 18:40 Uhr konnte der Verkehr auf einer Fahrbahn wieder freigegeben werden. Doch der Rückstau war zu diesem Zeitpunkt bereits bis zur Abfahrt Adelzhausen angewachsen.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist aktuell noch völlig unklar. Auch die Höhe des Schadens konnte die Polizei am Donnerstagabend noch nicht beziffern. (zian)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

12.08.2021

Und natürlich in Richtung Stuttgart auch ein Stau, weil diese ganzen VOLLIDIOTEN mit 20 Sachen dran vorbeifahren um zu gucken!!!!!!

Permalink