1. Startseite
  2. Bayern
  3. "Ahnungsvolles Bild" des CSU-Politikers Weber wird Pressefoto Bayern 2019

Preisverleihung

04.12.2019

"Ahnungsvolles Bild" des CSU-Politikers Weber wird Pressefoto Bayern 2019

Das Pressefoto Bayern 2019: Ein Wahlkampfprospekt von Manfred Weber steckt bei einer CSU-Veranstaltung in Straubing in einer Handtasche.
Bild: Staiger, BJV, dpa

Eine Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) hat bekannt gegeben, dass das Bild von Jan Staiger zum Pressefoto Bayern 2019 wird.

Ein ungewöhnlicher Blick auf den Europawahl-Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) ist als "Pressefoto Bayern 2019" ausgezeichnet worden. Eine Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) wählte nach Angaben vom Mittwoch die Aufnahme des freien Fotografen Jan Staiger (24) aus Hannover zum Sieger: Von einem Wahlkampfprospekt aus blickt Weber aus einer am Boden abgestellten Tasche optimistisch nach oben.

Nach der Wahl Ende Mai hatte Weber erfolglos Anspruch auf das Amt des EU-Kommissionspräsidenten erhoben. Das Anfang April aufgenommene Foto sei "ein signifikantes, ahnungsvolles Bild aus einem Langzeitprojekt über den EU-Wahlkampf", urteilte die Jury. Das Siegerbild und die dazugehörige Serie machte der in Nürnberg geborene Staiger im Auftrag der Süddeutschen Zeitung. Das Preisgeld beträgt 2500 Euro.

Pressefoto Bayern 2019: Ausstellung zum Wettbewerb im Landtag zu sehen

Eine Ausstellung zum Wettbewerb mit den rund 80 besten Fotos wird noch bis 23. Dezember im Landtag gezeigt und geht danach auf Tour durch den Freistaat - zunächst in Ansbach, Viechtach, Augsburg, Nürnberg und am Flughafen München. Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) ist Schirmherrin des Wettbewerbs in acht Kategorien. 

Sieger in der Kategorie Umwelt und Energie: In Rot gekleidete Anhänger der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten!" protestieren im Oktober 2019 gegen neue Liftanlagen und eine Hütte am Berg Grünten im Oberallgäu.
Bild: Karl-josef Hildenbrand, dpa

Zur 20. Auflage des Preises waren mehr als 1200 Bilder eingereicht worden - eine Rekordbeteiligung. In der Kategorie "Umwelt & Energie" wurde der für die Deutsche Presse-Agentur in Bayern tätige freie Fotograf Karl-Josef Hildenbrand ausgezeichnet. (dpa/lby)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren