Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Aichach: 56-Jähriger stürzt von Motorroller und stirbt

Aichach
31.07.2018

56-Jähriger stürzt von Motorroller und stirbt

Ein 56-Jähriger ist am Montag auf der Intensivstation des Aichacher Krankenhauses gestorben, nachdem er von seinem Krad gestürzt war.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Aichach ist ein 56-Jähriger wohl ohne Fremdeinwirkung von seinem Motorroller gestürzt und verstorben. Die Polizei geht von einer anderen Ursache aus.

Wie die Polizei Aichach mitteilt, fuhr am Montagmittag ein 56-jähriger Aichacher mit seinem Motorroller auf dem Parkplatz "Milchwerk" an der Augsburger Straße in Richtung Discounter. Er stürzte und verstarb wenig später im Krankenhaus.

Mögliche Todesursache ist laut Polizei ein Herzinfarkt oder Schlaganfall

Laut Zeugenaussagen geriet der Mann ohne Fremdeinwirkung ins Straucheln und stürzte infolgedessen, wie die Polizei mitteilt. Hinzukommende Ersthelfer hätten sofort mit Reanimationsmaßnahmen begonnen.

Auch das Eingreifen eines kurz darauf eintreffenden Notarztes hat den Mann der Polizei zufolge nicht mehr retten können. Der 56-Jährige verstarb demnach 1,5 Stunden nach dem Unfall auf der Intensivstation des Aichacher Krankenhauses.

Wie die Polizei mitteilt dürfte nach bisherigen Erkenntnissen nicht der Sturz vom Motorroller, sondern eine medizinische Ursache, wohl ein Herzinfarkt oder Schlaganfall, für den Tod des 56-Jährigen verantwortlich gewesen sein. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.