1. Startseite
  2. Bayern
  3. Aiwanger hat jetzt auch einen Orden

05.03.2019

Aiwanger hat jetzt auch einen Orden

Hubert Aiwanger ist nun Träger des „Schlappmaulordens“.
Bild: dpa

Wofür der Politiker ausgezeichnet wurde

Die Kitzinger Karnevalsgesellschaft hat dem bayerischen Vize-Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger (Freie Wähler) ein „schlagkräftiges Wort“ bescheinigt. Bei der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft am Abend des Rosenmontags überreichten die Narren Aiwanger den sogenannten „Schlappmaulorden“. Mit ihm zeichnet die Karnevalsgesellschaft schon seit 30 Jahren ihrer Meinung nach besonders schlagfertige Persönlichkeiten aus. Zu den Preisträgern gehören unter anderem die Politiker Hans-Dietrich Genscher, Helmut Kohl, der Koch Alfons Schuhbeck und der Sportmoderator Waldemar Hartmann.

Aiwanger bezeichnete den Orden als „Lizenz zur vollen Wahrheit“. Die Laudatio hielt die Preisträgerin des vergangenen Jahres, die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm. In ihrer gereimten Rede stichelte die CSU-Politikerin freundschaftlich über die Nähe Aiwangers zu ihrer eigenen Partei. Nach der Landtagswahl im Herbst haben Aiwangers Freie Wähler und die CSU eine Regierungskoalition in Bayern gebildet. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Rettenbach.jpg
Ostallgäu

Hausexplosion in Rettenbach: Suche nach Verschütteten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen