Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainischer Präsident Selenskyj in Großbritannien eingetroffen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Allgäu: Klapperschlange mit zwei Köpfen im Allgäu geboren

Allgäu
23.07.2016

Klapperschlange mit zwei Köpfen im Allgäu geboren

Die zweiköpfige Klapperschlange kam am 23. Juni in Scheidegg (Westallgäu) in einem Reptilienzoo zur Welt. Inzwischen ist sie 20 Zentimeter lang.
Foto: Udo Hagen

Eine Klapperschlange mit zwei Köpfen ist im Westallgäu zur Welt gekommen. Die Schlange ist eine Sensation, da sie vermutlich das einzige Exemplar ihrer Art weltweit ist.

Eine Klapperschlange mit zwei Köpfen ist am 23. Juni im Reptilienzoo Scheidegg (Westallgäu) zur Welt gekommen. „Es ist vermutlich die einzige dokumentierte zweiköpfige Vertreterin ihrer Art weltweit“, sagt Udo Hagen, Betreiber des Reptilienzoos und studierter Biologe.

Klapperschlange: "Die beiden Köpfe streiten auch nicht"

Udo Hagen spricht von einer zoologischen Weltsensation. „Dem Tier geht es gut, es ist schon 20 Zentimeter lang.“ Hagen hat es von einem Veterinär untersuchen und röntgen lassen. Jeder der beiden Köpfe verfügt über eine eigene Luft- und Speiseröhre. Das Tier sei eine Laune der Natur, Mutter und Vater seien völlig normal.

„Die beiden Köpfe streiten auch nicht“, sagt Hagen lachend, „es gibt keine Beißereien.“ Um Ärger zu vermeiden, füttert er beide Köpfe gleichzeitig. „Der rechte Kopf scheint etwas dominanter zu sein“, sagt er. Ausgewachsene Klapperschlangen werden 1,30 Meter groß. Bis es so weit ist, vergehen vier bis fünf Jahre.

Die Schlange mit zwei Köpfen ist ab Samstag zu sehen

Hagen hofft, dass die Schlange überlebt. Man könne derzeit nicht abschätzen, wie alt das doppelköpfige Tier wird und ob es die Entwicklungsphase übersteht. Die Überlebenschancen siamesischer Zwillinge bei Tieren sei in den ersten Wochen sehr gering. Die Schlange ist ab Samstag zu sehen. Der Zoo hat täglich außer freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Seit 2007 betreibt Hagen mit seiner Lebensgefährtin den Reptilienzoo in Scheidegg hauptberuflich. In dem Zoo gibt es 200 Tiere: Schlangen, Echsen, Schildkröten, Skorpione und Vogelspinnen.

Lesen Sie dazu auch

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.