1. Startseite
  2. Bayern
  3. Angela Merkel kommt nach Ingolstadt, um über Bier zu sprechen

500 Jahre Reinheitsgebot

30.03.2016

Angela Merkel kommt nach Ingolstadt, um über Bier zu sprechen

Angela Merkel spricht bei der Feier in Ingolstadt zum 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebots.
Bild: Peter Kneffel/dpa, Archiv

Bei der Feier zum 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebotes des Bieres in Ingolstadt hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Rede. Auch Horst Seehofer hat sich angekündigt.

Angela Merkel kommt nach Ingolstadt - das geht aus der Einladung der Brauer zu der Veranstaltung am 22. April hervor. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wird bei dem Festakt sprechen. Für den Vorabend ist Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) angekündigt - demnach amtierender "Botschafter des Bieres".

Das Reinheitsgebot von 1516 gilt als weltweit ältestes bis heute gültiges Lebensmittelgesetz. Bayerns Herzog Wilhelm IV. und sein Bruder, Herzog Ludwig X., hatten es am 23. April 1516 in Ingolstadt erlassen. Demnach dürfen zum Brauen nur Wasser, Hopfen und Malz verwendet werden. Ziel des Erlasses war unter anderem, Gerste als Rohstoff für das Malz durchzusetzen, so dass die anderen Getreidesorten dem Brotbacken vorbehalten blieben. dpa/lby

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC09891_0025830.tif
Konzert

Ein Loblied auf das Bier

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen