Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Aschermittwoch: Schwarz-Grün beim Aschermittwoch: Prosit der Gemeinsamkeit?

Aschermittwoch
26.02.2020

Schwarz-Grün beim Aschermittwoch: Prosit der Gemeinsamkeit?

Die Maß Bier darf beim politischen Aschermittwoch nicht fehlen – ob bei Robert Habeck in Landshut (links) oder bei Markus Söder in Passau.
Foto: Tobias Hase/Peter Kneffel, dpa

Plus Früher hat sich die CSU im Bierzelt selbst gelobt. Nun muss sie sich an den Grünen abarbeiten. O’zapft is für das Duell zwischen Markus Söder und Robert Habeck.

Wer wissen will, ob ein Schriftsteller wie Robert Habeck bierzelttauglich ist, bekommt in Landshut keine Antwort. Denn der Grünen-Chef tritt in einem Theater auf. Bier und Brezen gibt es trotzdem, serviert auf grün-weißen Rautentischdecken. Habecks Defiliermarsch ist eine fröhliche Mischung aus Polka und Klezmer. Klarinette geht schließlich auch als Blasmusik durch. Für Volksfeststimmung reicht es allemal. Mussten die Grünen früher für den Aschermittwoch noch eilig ein paar Leute zusammentrommeln, damit die Fotos in den Zeitungen nachher nicht ganz so trist aussahen, bleibt für viele der rund 600 Zuschauer in diesem Jahr nur ein Stehplatz. Sie alle wollen den Mann hören, der selbst in Niederbayern trachtenjankerresistent bleibt und im schwarzen Philosophenpullover daherkommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.