1. Startseite
  2. Bayern
  3. Autofahrer ist unzufrieden mit Navi - und wirft es aus dem Fenster

Sulzbach-Rosenberg

22.05.2019

Autofahrer ist unzufrieden mit Navi - und wirft es aus dem Fenster

Kurioser Fall in der Oberpfalz: Ein Mann war mit dem Navi im Auto seiner Frau unzufrieden und war es auf die Straße. Ein Mann fand es - und durfte es behalten.

Weil er mit den Funktionen seines Navigationsgerätes unzufrieden war, hat ein Mann aus Niederbayern das Gerät kurzerhand aus dem fahrenden Auto geworfen. Ein 32-Jähriger hatte das Gerät nach Polizeiangaben am Dienstagabend im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) auf dem Gehweg entdeckt und bei den Beamten abgegeben.

Durch die eingespeicherte Heimatadresse konnte die rechtmäßige Besitzerin, die 54-jährige Ehefrau des Fahrers, schnell ausfindig gemacht werden. Die Frau erzählte nicht nur die Geschichte von ihrem wütenden Ehemann, sondern schenkte dem ehrlichen Finder auch das funktionstüchtige Gerät. Der Autofahrer wurde von den Beamten über die Vorschriften der ordnungsgemäßen Müllentsorgung belehrt. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA5112.JPG
Sonthofen

Unbekannter verrichtet großes Geschäft an Hauswand

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen