1. Startseite
  2. Bayern
  3. Autofahrer rast mit 136 km/h durch München

München

18.06.2019

Autofahrer rast mit 136 km/h durch München

Ein 28-Jähriger ist am Freitagabend mit 136 Stundenkilometern durch München gerast. Er fuhr laut Polizei gegen 18 Uhr auf der Ingolstädter Straße mit seinem BMW. An dieser Stelle sind nur 50 Stundenkilometer erlaubt. Als die Polizisten ihn stoppten, musste er so stark bremsen, dass seine Reifen quietschten.

Autofahrer mit 136 Stundenkilometern in München erwischt

Er wurde wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt: Nun erwartet ihn nach Angaben der Polizei ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, zwei Punkte und ein Fahrverbot von drei Monaten. In der Regel wird bei einer doppelten Überschreitung der erlaubten Geschwindigkeit von einer Vorsatztat ausgegangen, wodurch sich das Bußgeld verdoppelt. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren