1. Startseite
  2. Bayern
  3. Autofahrer versteckt Drogen in seinem Zopf

Oberfranken

20.05.2019

Autofahrer versteckt Drogen in seinem Zopf

Ein kreatives Versteck hat ein 25-Jähriger in Oberfranken für seine Drogen genutzt: Die Polizei hat die Substanzen in seiner Frisur gefunden.

Im Zopf versteckt und trotzdem entdeckt: Bei einer Verkehrskontrolle an einer oberfränkischen Raststätte (Landkreis Hof) an der A9 hat die Polizei im Haar eines Autofahrers Rauschgift gefunden. Der 25-Jährige habe ein Tütchen in seinen zu einem Zopf gebundenen Haaren versteckt, teilten die Beamten am Montag mit.

Die Polizisten sahen bei der Kontrolle am Sonntag aber genauer hin und entdeckten die verbotenen Substanzen. Demnach hatte der Berliner kleinere Mengen verschiedener Rauschgiftarten bei sich. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren