1. Startseite
  2. Bayern
  3. Autofahrer versteckt Drogen in seinem Zopf

Oberfranken

20.05.2019

Autofahrer versteckt Drogen in seinem Zopf

Ein kreatives Versteck hat ein 25-Jähriger in Oberfranken für seine Drogen genutzt: Die Polizei hat die Substanzen in seiner Frisur gefunden.

Im Zopf versteckt und trotzdem entdeckt: Bei einer Verkehrskontrolle an einer oberfränkischen Raststätte (Landkreis Hof) an der A9 hat die Polizei im Haar eines Autofahrers Rauschgift gefunden. Der 25-Jährige habe ein Tütchen in seinen zu einem Zopf gebundenen Haaren versteckt, teilten die Beamten am Montag mit.

Die Polizisten sahen bei der Kontrolle am Sonntag aber genauer hin und entdeckten die verbotenen Substanzen. Demnach hatte der Berliner kleinere Mengen verschiedener Rauschgiftarten bei sich. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Über Deutschland ziehen ab Mitte der Woche wieder heftige Gewitter. Vom Westen kommend zieht die Schlechtwetterfront über die Bundesrepublik. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Wetter

Warnung vor Unwetter: In der Region drohen teils starke Gewitter

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen