Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bad Grönenbach: Allgäuer Tierskandal: So erklärt die Frau des Landwirts die vielen toten Kälber

Bad Grönenbach
18.10.2019

Allgäuer Tierskandal: So erklärt die Frau des Landwirts die vielen toten Kälber

Zu dem Tierskandal von Bad Grönenbach spricht nun auch die Bäuerin. Von ihrem Hof seien viele schwache Kälber von anderen Höfen angekommen.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Plus Zu dem Tierskandal von Bad Grönenbach werden immer mehr Details bekannt. Nun spricht auch die Bäuerin. Sie äußert sich zum Tod von den vielen Kälbern.

Im Allgäuer Tierskandal hat sich nun die Frau eines beschuldigten Landwirts aus dem Gemeindegebiet von Bad Grönenbach (Unterallgäu) gegenüber unserer Redaktion geäußert. Als Konsequenz aus den Vorkommnissen habe der Betrieb unter anderem einen Großteil der Kälber an Gnadenhöfe abgegeben, sagte die Frau. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Betriebsleiter und zwei weitere Männer, die in dem Betrieb tätig waren, wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.