Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bauer schmiert Mann Kuhmist ins Gesicht

Marktoberdorf

30.07.2010

Bauer schmiert Mann Kuhmist ins Gesicht

Die Notdurft einer Kuh zieht nun eine Strafanzeige hinter sich nach. Bild: dpa
Bild: kjh fdt

Eine Kuh hat in einem Ortsteil von Marktoberdorf ihre Notdurft an einem nicht geeigneten Platz erledigt. Aus diesem Missgeschick entstand ein handfester Streit.

Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr in einem Ortsteil von Marktoberdorf gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Bauer seine Kühe zurück in den Stall treiben. Dabei ist einer Kuh ein kleines Missgeschick passiert. Sie hinterließ ihre Notdurft auf einem fremden Grundstück.

Kurze Zeit später fuhr der Landwirt auf seinem Traktor erneut an dem Anwesen vorbei. Der 59-jährige Grundstückbesitzer war so erbost, dass er auf den fahrenden Traktor Kuhmist schleuderte.

Diese Aktion brachte wiederum den 39-jährigen Sohn des Landwirtes derart in Rage, dass er dem 59-Jährigen an die Gurgel gehen wollte. Wenig später stand er vor dem Mann und warf ihn zu Boden. Der Vater stieß ebenfalls dazu und beschmierte das Gesicht des Mannes mit Kuhmist. Die Polizeiinspektion Marktoberdorf ermittelt nun wegen Körperverletzung. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren