Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayern: 53 sanierungsbedürftigen Schwimmbädern droht das Aus

Bayern
13.08.2018

53 sanierungsbedürftigen Schwimmbädern droht das Aus

Fast die Hälfte aller kommunalen Frei- und Hallenbäder in Bayern muss saniert werden. Um alle zu sanieren, werden fast 1,03 Milliarden Euro benötigt.

Etwa die Hälfte aller kommunalen Frei- und Hallenbäder im Freistaat muss saniert werden. Konkret gelten 447 Bäder als sanierungsbedürftig. Das geht aus einer Antwort des bayerischen Innenministeriums auf eine SPD-Anfrage hervor. Demzufolge sind bei 53 von ihnen die Schäden sogar so groß, dass sie kurz vor der Schließung stehen. Um alle Bäder zu sanieren, müssten derzeit fast 1,03 Milliarden Euro aufgebracht werden. 

"Es war klar, dass es schlimm ist, dass wir aber von einer Milliarde Euro sprechen, das ist nicht nur katastrophal, sondern ein Skandal", sagte SPD-Kommunalexperte Klaus Adelt am Montag laut Mitteilung dazu. Allein für die akut von Schließung bedrohten Bäder seien 150 Millionen Euro nötig, um ein Aus abzuwenden. Die SPD forderte erneut ein Sofort-Programm, um klamme Kommunen bei der Sanierung der Bäder unterstützen zu können.

Die Staatsregierung hat eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um die Möglichkeiten für die Schwimmbadförderung bis zum Doppelhaushalt 2019/2020 zu prüfen. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.