Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayern: Schwere Motorrad-Unfälle: Drei Tote, Augsburger in Lebensgefahr

Bayern
24.06.2016

Schwere Motorrad-Unfälle: Drei Tote, Augsburger in Lebensgefahr

Nach einem misslungenen Überholvorgang ist eine Motorradfahrerin in München in ein Haus geprallt. Die 48-Jährige starb.
2 Bilder
Nach einem misslungenen Überholvorgang ist eine Motorradfahrerin in München in ein Haus geprallt. Die 48-Jährige starb.
Foto: Polizei

Der schöne Sommertag gestern wird überschattet von schweren Motorradunfällen in Bayern. Einer davon passierte im Landkreis Augsburg.

Zwei Motorradfahrer und eine Bikerin sind gestern in Bayern bei Unfällen ums Leben gekommen. Ein weiterer Unfall ereignete sich im Landkreis Augsburg. Ein 25-jähriger Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr.

Im Oberallgäu fuhr ein 41-jährige Motorradfahrer gegen 17.25 Uhr auf der Kreisstraße von Heising kommend in Richtung Dietmannsried. Kurz vor dem Ortsausgang Heising bremsten die vor dem Motorradfahrer fahrenden Autos ab. Wie die Polizei berichtet, bremste der Motorradfahrer ebenfalls und stürzte dabei auf die Gegenfahrbahn. In dem Moment kam fatalerweise ein Auto entgegen und überrollte ihn. Der 41-Jährige starb noch an der Unfallstelle.
Die 25 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Pkw wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Bikerin prallt in München gegen Haus

Tödlich endete eine Motorradfahrt für eine 48 Jahre alte Frau in München. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Bikerin gegen 20.35 Uhr auf der Herterichstraße stadtauswärts. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für diesen Bereich ist auf Tempo 30 beschränkt. Die 48-Jährige überholte unmittelbar vor einer leichten Rechtskurve ein Auto. Sie übersah dabei das entgegenkommenden Auto eines 55-jährigen Münchners. Die Motorradfahrerin wich noch nach links aus, touchierte das Auto, durchbrach einen Gartenzaun mit Betonsäule und stieß anschließend gegen eine angrenzende Hausecke. Die 48-Jährige erlitt durch den Unfall schwerste innere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Dort starb sie wenig später. Aufgrund Hinweisen wurde bekannt, dass die Motorradfahrerin wenige hundert Meter vor dem Unfallort, auf der Liesl-Karlstadt-Straße bereits einen leichten Verkehrsunfall mit einem Radfahrer gehabt haben soll. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Personen, insbesondere der Radfahrer, die sachdienliche  Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten,  sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Münchner Motorradfahrer stirbt noch am Unfallort

Ein weiterer tödlicher Motorradunfall ereignete sich bei Penzberg gegen 17 Uhr. Ein 21 Jahre alter Münchner fuhr von Penzberg in Richtung Beuerberg. Auf Höhe des Weilers Winkl geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenspur. Nach derzeitigem Erkenntnisstand stürzte er und schlitterte mit seinem Motorrad frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, Mini. Die Fahrerin des Mini, eine 36-jährige Penzbergerin, versuchte noch auszuweichen. Doch sie konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Das Kraftrad wurde in ein angrenzendes Feld katapultiert. Der Mini schleuderte in den Straßengraben. Der 21-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Penzbergerin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock und wurde ins Krankenhaus Penzberg gebracht.

Motorradunfall im Kreis Augsburg

In Lebensgefahr schwebt ein 25 Jahre alter Motorradfahrer aus Augsburg nach einem Unfall. Das Unglück passierte am Donnerstagabend kurz vor 20.30 Uhr in der "Waldkurve" zwischen Birkach und Mickhausen im Kreis Augsburg. Laut Polizei war der 25-Jährige mit seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem 35-Jährigen aus dem Landkreissüden zusammengeprallt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Er schwebt in Lebensgefahr.

Die Maschine des Augsburgers schlitterte zudem gegen einen weiteren Motorradfahrer, einen 27-jährigen Augsburger. Die Strecke wurde zur Unfallaufnahme gesperrt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.06.2016

wann wird dieses sinnlose Rasen der spätpubertirenden endlich verboten ?? gebt ihnen Tretroller ! dann machen sie wenigstens noch was für ihre Gesundheit

Permalink