Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj am Donnerstag zu EU-Gipfel erwartet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayern: Sexy Landleben: Bäuerinnen posieren für Jungbauernkalender

Bayern
21.06.2017

Sexy Landleben: Bäuerinnen posieren für Jungbauernkalender

Felicia, Katharina und Barbara lächeln beim Presseshooting für den Jungbauernkalender 2018.
Foto: Nicolas Armer (dpa)

Die erotischen Seiten der Landwirtschaft werden beim Jungbauernkalender "Bayern Girls Edition 2018" betont. Sechs Models posieren dabei vor landwirtschaftlichem Hintergrund.

Die Landwirtschaft zeigt sich von ihrer erotischen Seite: Auf einem 200 Jahre alten Milchviehbetrieb bei Seybothenreuth in Oberfranken sind am Mittwoch die Fotoaufnahmen für den Jungbauernkalender "Bayern Girls Edition 2018" geschossen worden. Das Motto der 13. Auflage lautet "24 h backstage".

Es soll nach den Worten des Landesvorsitzenden der Bayerischen Jungbauernschaft, Martin Baumgärtner, "den Blick auf die landwirtschaftliche Arbeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang" widerspiegeln - "frisch und sexy".

Jungbauernkalender: 150 Bewerberinnen für "Bayern Girls Edition 2018"

Die Wiener Fotografin Julia Stix setzte die Models unter anderem bei Reparaturarbeiten im Stall, beim Blumengießen und beim Quadfahren in Szene. Vor Stixs Kamera standen schon Künstler wie Ai Weiwei, Placido Domingo und der Filmemacher Stefan Ruzowitzky.

Über 150 junge Frauen hatten sich für das Foto-Shooting beworben. Sechs davon "mit landwirtschaftlichem Hintergrund" seien für die schweißtreibenden Aufnahmen bei sommerlicher Hitze ausgewählt worden. Die Frauen stammen aus Niederbayern, Oberfranken, Schwaben, Oberbayern und der Oberpfalz.

Das Landleben sexy sein kann, zeigen die Jungbäuerinnen Felicia, Katharina, Barbara, Luisa, Maria und Marina beim Shooting für den Jungbauernkalender "Bayern Girls Edition 2018".
9 Bilder
Jungbäuerinnen zeigen die schönsten Seiten des Landlebens
Foto: Nicolas Armer, dpa

Der erste Jungbauernkalender erschien für das Jahr 2001 und hatte eine Auflage von 2000 Stück. Er war in drei Tagen ausverkauft. Ein Jahr später wurde neben der "Girls Edition" erstmals auch ein Jungbauernkalender mit männlichen Models produziert.

Der Kalender zeige die schönen und sinnlichen Seiten der bayerischen Landwirtschaft und gebe einen Einblick in die moderne Landwirtschaft, teilte die Bayerische Jungbauernschaft mit. dpa/lby

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.