Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bergwanderer stürzt in den Tod

05.06.2009

Bergwanderer stürzt in den Tod

Bei einer Tour in den bayerischen Alpen ist ein noch nicht identifizierter Bergwanderer in den Tod gestürzt.

Marktschellenberg (AZ). Ein Bergwanderer ist bei einer Tour in der Almbachklamm bei Berchtesgaden in den Tod gestürzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fiel der bisher nicht identifizierte Mann bereits am Donnerstagabend vom Steig der Klamm in ein etwa viereinhalb Meter tiefer gelegenes Bachbett, wo er dann starb. Ein Wanderer fand den Toten am Freitag. Die Bergwacht barg die Leiche.

Nach Auskunft des Polizeipräsidiums in Rosenheim ist der Mann etwa 50 Jahre alt, korpulent und hat kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Jogginganzug und braunen Turnschuhen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren