Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Betrunkener schießt am Busbahnhof mit Pistole um sich

Mindelheim

31.12.2017

Betrunkener schießt am Busbahnhof mit Pistole um sich

In Wild-West-Manier schoss ein Betrunkener am Samstag am Mindelheimer Busbahnhof mindestens elfmal mit einer Pistole. Laut Polizei handelte es sich um eine Schreckschusswaffe.

Wild-West-Gebaren am Mindelheimer Busbahnhof: Am frühen Samstagnachmittag spielte ein Betrunkener Cowboy und feuerte am Busbahnhof in der Reichenwallerstraße mit seiner Pistole mindestens elf Schüsse in die Luft.

Die hinzugerufene Polizei nahm dem 57-Jährigen unverzüglich die Waffe inklusive weiterer Munition ab. Laut Polizei handelte es sich bei dem Schießeisen um eine Schreckschusspistole, die einer echten Waffe zum Verwechseln ähnlich sah.

Den Schützen erwartet eine Strafanzeige

Da der Schütze deutlich alkoholisiert war, wurde er von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Nach der Ausnüchterung auf dem Polizeirevier, erwartet den 57-Jährigen eine Strafanzeige. Er hat für die Schreckschusswaffe keinen "kleinen Waffenschein", der in der Öffentlichkeit erforderlich ist. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren