Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Boulevard geht mit Gerüchten schwanger

Horst Seehofer

12.06.2009

Boulevard geht mit Gerüchten schwanger

Horst Seehofer
Bild: DPA

Die unbestätigten Gerüchte über das Privatleben von Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer sorgen für einen grotesken Medienwirbel. Von Uli Bachmeier

München. Die unbestätigten Gerüchte über das Privatleben von Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer sorgen für einen grotesken Medienwirbel.

Erst hatte die Zeitschrift Bunte über Seehofers Beziehung zur Mutter seiner außerehelichen Tochter spekuliert und offenkundig ohne jeden Beleg das Gerücht verbreitet, die Frau könnte erneut schwanger sein. Nun liefern sich die links-alternative taz und die Online-Ausgabe der Bild-Zeitung einen Schlagabtausch über die Deutungshoheit. Die taz-Schlagzeile "CSU wieder schwanger" konterte bild.de mit der Schlagzeile "Taz bringt Seehofer mit neuen Gerüchten in Verruf." Und bild.de urteilt: "Eigentlich eine journalistische Todsünde - dreht die taz jetzt total durch?"

Seehofer selbst hatte die Gerüchte über eine neuerliche Schwangerschaft schon vor einiger Zeit als "absurd" bezeichnet und jetzt mehrfach klargestellt, dass er das Thema nicht kommentiere.

Boulevard geht mit Gerüchten schwanger

Doch mittlerweile fordern die Schlagzeilen auch Kommentare der Frauen in der CSU heraus. Bayerns Europaministerin Emilia Müller (CSU) nahm Seehofer gegen Kritik an seinen Treffen mit Mutter und Kind in Berlin in Schutz. Der Abendzeitung sagte Müller: "Ich bin der Auffassung, dass es richtig ist, wenn ein Vater sich um seine Kinder kümmert."

Etwas anders sieht das offenbar die frühere bayerische Sozialministerin Christa Stewens (CSU), die von Seehofer nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten nicht mehr ins Kabinett geholt worden war. Sie sagte der taz: "Man kann als Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender kein Doppelleben führen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren