Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Brand auf Anwesen in Blaichach richtet hohen Schaden an

Oberallgäu

24.06.2017

Brand auf Anwesen in Blaichach richtet hohen Schaden an

Noch immer sind etwa 200 Einsatzkräfte auf dem Blaichacher Anwesen. Dort hatte sich am Morgen Heu selbst entzündet.
Bild: Alexander Kaya

Durch die Hitze hatte sich offenbar Heu selbst entzündet und später ein Feuer entfacht. Die Feuerwehr rückte mit 200 Einsatzkräften an.

Am Samstagmorgen kam es auf einem größeren landwirtschaftlichen Anwesen in Blaichach zu einer Rauchentwicklung. Wie die Polizei berichtet, hatte sich das eingelagerte Heu durch die hohen Temperaturen selbst entzündet und somit einen Schwelbrand ausgelöst.

Als die Feuerwehr das eingelagerte Heu abtrug, entfachte sich durch die Luftzufuhr kurzzeitig ein Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand laut Angaben der Polizei jedoch schnell löschen.

Insgesamt rückten etwa 200 Einsatzkräfte an. Bei dem Brand wurden weder Mensch noch Tier verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 100.000 bis 150.000 Euro.  AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren