1. Startseite
  2. Bayern
  3. Brennofen falsch benutzt: 15 Schüler und ein Lehrer verletzt

Landkreis Schweinfurt

06.12.2018

Brennofen falsch benutzt: 15 Schüler und ein Lehrer verletzt

Weil ein Brennofen für Ton wohl falsch bedient worden ist und stark rauchte, wurden 15 Schüler und ein Lehrer in Unterfranken verletzt.

Vier der Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Aus dem Ofen der Mittelschule in Gerolzhofen (Landkreis Schweinfurt) quoll am Donnerstag starker Rauch, wie die Polizei mitteilte. Die dem Rauch ausgesetzten Schüler und der Lehrer wurden vom Rettungsdienst behandelt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Ofen nicht richtig bedient wurde. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude, die Schule bleibt an diesem Freitag voraussichtlich geschlossen. (dpa/lby)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Dauerregen im Allgäu
Unwetter in Bayern

Hochwasser-Alarm in der Region: Erste Keller laufen voll

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen