Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. CSU-Landesgruppe will Stoiber in Berlin

24.05.2005

CSU-Landesgruppe will Stoiber in Berlin

München (dpa/lby) - Im Falle eines Unions-Wahlsiegs will die CSU- Landesgruppe Parteichef Edmund Stoiber weiter zur Übernahme eines Regierungsamts drängen. "Edmund Stoiber muss nach Berlin, er wird hier gebraucht", heißt es nach einem Bericht der "Augsburger Allgemeine" (Mittwoch) in der Landesgruppe.

Eine neue Regierung stehe vor einem derart großen Berg an Problemen, dass ein erfolgreicher Ministerpräsident mit Regierungserfahrung "dringend benötigt" werde. CSU-Landesgruppenchef Michael Glos hatte am Montag klar gemacht, dass er Stoiber in Berlin am Kabinettstisch sehen will. Stoiber hatte sich jedoch im CSU-Vorstand Bedenkzeit bis nach der Bundestagswahl erbeten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren