Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Christkindlesmarkt Nürnberg 2021: Absage für den Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt
19.11.2021

Christkindlesmarkt 2021 in Nürnberg abgesagt

Der Christkindlesmarkt in Nürnberg wurde auch 2021 abgesagt.
Foto: Daniel Karmann, dpa (Archivbild)

Der Christkindlesmarkt in Nürnberg kann auch 2021 nicht stattfinden. Eine Woche vor dem geplanten Start kam es zur Absage.

Update: Markus Söder hat am 19. November mitgeteilt, dass alle Weihnachtsmärkte in Bayern abgesagt werden müssen. Damit kann auch der Christkindlesmarkt in Nürnberg 2021 nicht stattfinden.

Das war die ursprüngliche Meldung:

Der Nürnberger Christkindlesmarkt 2021 wird anders ausehen als noch vor der Pandemie: Die Stände verteilen sich auf mehr Plätzen in der Stadt, das Programm fällt kleiner aus und das Christkind wird keine Auftritte auf dem Markt haben.

Die Stadt setzt damit die Corona-Regeln in Bayern um und will den Besucherstrom entzerren. Ansonsten gibt es aber wenig Einschränkungen für Besucher: Eine Maskenpflicht gilt nicht und auch Glühwein darf ganz normal verkauft werden.

Welche Corona-Regeln gelten genau? Was sind die Öffnungszeiten beim Weihnachtsmarkt in Nürnberg? An welchen Orten findet er statt? Hier finden Sie die Infos zu einem der meistbesuchten Weihnachtsmärkte in Deutschland, der vor zwei Jahren mehr als zwei Millionen Besucher anziehen konnte.

Christkindlesmarkt 2021 in Nürnberg: Öffnungszeiten, Termin und Eröffnung

Der Markt wird am 26. November 2021 eröffnet und findet bis zum 24. Dezember statt. Das sind die Öffnungszeiten beim Nürnberger Christkindlesmarkt:

Lesen Sie dazu auch
  • Montag bis Sonntag: 10 bis 21 Uhr
  • Heiligabend: 10 bis 14 Uhr

Bei der Eröffnung wird der Prolog des Christkinds nicht wie gewohnt vom Balkon der Frauenkirche gehalten. Wegen der Corona-Auflagen wird er stattdessen vorher aufgezeichnet und dann über Fernsehen und Radio gesendet.

Video: SAT.1

Orte beim Nürnberger Christkindlesmarkt 2021

2021 findet der Christkindlesmarkt in Nürnberg dezentral auf mehreren Plätzen statt. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Michael Fraas sagte dazu: "Wir schaffen mehr Platz zwischen den Buden und wollen auf diese Weise Zusammenballungen und Gedränge möglichst vermeiden." Auf dem Hauptplatz wird es zum Beispiel nur fünf statt acht Gassen mit Ständen geben, deren Breite dafür aber sechs statt drei Meter beträgt.

Stände wird es an den folgenden Orten geben:

  • Hauptmarkt mit Rathausplatz und Schmuckhof
  • Jakobsplatz
  • Lorenzer Platz
  • Insel Schütt

Die Krippe steht 2021 beim Weihnachtsmarkt in Nürnberg vor dem Portal der Frauenkirche. Dort gibt es dieses Mal hingegen keine Bühne. Die Stände für Glühwein befinden sich nach Angaben der Stadt an diesen Orten: Rathausplatz am Gänsemännchenbrunnen, Schmuckhof, Insel Schütt, nördlicher Lorenzer Platz, Jakobsplatz.

Corona-Regeln auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg

Die Staatsregierung hat mit einem Rahmenkonzept die Corona-Regeln für Weihnachtsmärkte in Bayern aufgestellt. Demnach soll ein Abstand von 1,5 Metern überall dort eingehalten werden, wo es möglich ist. Außerdem müssen die Veranstalter darauf achten, größere Menschenansammlungen zu verhindern. Daher findet der Christkindlesmarkt in Nürnberg 2021 auch auf mehreren Plätzen statt. Diese Vorgabe führt auch dazu, dass das Christkind dieses Jahr keine Auftritte auf dem Markt hat.

Mitte November kündigte Ministerpräsident Markus Söder wegen der steigenden Inzidenzen Verschärfungen an: Anders als ursprünglich geplant, soll auf Weihnachtsmärkten in Bayern auch draußen eine Maskenpflicht gelten. Essen und Getränken dürfen laut Söder nur in geschlossenen Bereich verkauft werden, in denen 2G gilt. Das bedeutet, dass dort nur Geimpfte und Genesene Zutritt bekommen sollen. Diese Corona-Regeln gelten auch auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg.

Wer ist das Nürnberger Christkind?

Zwölf junge Bewerberinnen haben sich 2021 zur Wahl gestellt, um Nürnberger Christkind zu werden. Durchgesetzt hat sich am Ende Teresa Windschall. Die 17-jährige Schülerin hat am 3. November ihre zweijährige Amtszeit begonnen und wird damit auch 2022 das Christkind in Nürnberg sein.

Weihnachtsmarkt in Nürnberg: Wie sieht das Programm 2021 aus?

Wegen der Corona-Auflagen ist das Programm 2021 beim Nürnberger Christkindlesmarkt kleiner als in den Jahren vor der Pandemie. Für Kinder soll es auf dem Hans-Sachs-Platz aber wieder die Kinderweihnacht mit Fahrgeschäften und Aktionen geben. Außerdem ist ein Kinderkulturprogramm im Sternenhaus geplant. (sge)

Die Diskussion ist geschlossen.