Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Krise: Baden-Württemberg gewährt Vorteile für Geimpfte. Und Bayern?

Corona-Krise
19.04.2021

Baden-Württemberg gewährt Vorteile für Geimpfte. Und Bayern?

Keine Maske, kein Mindestabstand? Für Pflegeheimbewohner gelten in Baden-Württemberg ab diesem Montag erste Erleichterungen – wenn sie und 90 Prozent der Einrichtung geimpft sind.
Foto: Philipp von Ditfurth, dpa

Plus Das Bundesland Baden-Württemberg gewährt seit Montag einige Freiheiten für Menschen mit vollständigem Impfschutz. Wird es ähnliche Erleichterungen auch in Bayern geben?

Seit Wochen diskutieren Mediziner, Politiker und die Bürger in Deutschland immer wieder die gleichen Fragen: Wann wird es Vorteile für Menschen geben, die vollständig gegen Corona geimpft sind? Wie könnten solche Erleichterungen aussehen? Und welches Risiko könnte von diesen Freiheiten ausgehen? Einen ersten Schritt in diese Richtung geht nun Bayerns Nachbar-Bundesland Baden-Württemberg. Nach Angaben des dortigen Sozialministeriums treten die ersten Lockerungen für Menschen mit vollständigem Impfschutz in Kraft – unabhängig von der Entscheidung, dass in Baden-Württemberg schon jetzt die Regelungen der angekündigten Notbremse der Bundesregierung gelten. Was ist nun erlaubt?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.04.2021

Die Erleichterung sollte nicht aus juristischen sondern aus wissenschaftlich fundierten Gründen erfolgen.

Wenn nachgewiesen ist, daß Geimpfte nichts mehr übertragen, dann sind die Erleichterungen sofort umzusetzen.

Permalink
22.04.2021

"Wer beide Corona-Impfungen erhalten hat, wird – nach 15 Tagen ab der Zweitimpfung – künftig wie ein negativ Getesteter behandelt. Einkäufe, Friseur- oder Museumsbesuche sind dann ohne Test möglich."
.
Warum? Wo ist der Beweis, dass ein Geimpfter keine Viren mehr verbreiten kann?
In Gundelfingen wurden in einem Pflegeheim 3 Insassen positiv auf Corona getestet. Obwohl alle Drei schon beide Impfungen bekommen hatten!!

Permalink
22.04.2021

Zu 95% verbreiten Geimpfte keine Viren. Laut aktueller Mitteilung. Bitte informieren Sie sich. Ein Restrisiko bleibt.
Es gibt kein Leben ohne Gefahren.

Permalink
22.04.2021

warum soll ein vollständig Geimpfter eigentlich keine Vorteile haben ??? sobald es jedem möglich ist sich Impfen zu lassen und es durch Impfstoff Mangel keine Nachteile mehr entstehen können sollte es für Geimpfte keinerlei Beschränkungen mehr geben !°! denn Impfverweigerer sollen nicht auch noch belohnt werden !!

Permalink