Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Krise: Sachsens Polizei droht "Corona-Kollaps" – wie sieht es in Bayern aus?

Corona-Krise
23.11.2021

Sachsens Polizei droht "Corona-Kollaps" – wie sieht es in Bayern aus?

Das Coronavirus führt auch bei der Polizei in Bayern zu personellen Engpässen.
Foto: Felix Hörhager, dpa

Plus Das Coronavirus macht auch vor der Polizei in Bayern nicht halt – hunderte Einsatzkräfte sind infiziert. Warum Gewerkschafter vor den nächsten Monaten und einem geplanten "Mega-Einsatz" warnen.

Es sind alarmierende Zahlen, die aus Sachsens Polizei zu hören sind, von einem drohenden „Corona-Kollaps“ ist die Rede. Unter den Beamtinnen und Beamten liege die Inzidenz bei über 4000, rechnete unlängst die Chefin der Deutsche Polizeigewerkschaft in Sachsen, Cathleen Martin, vor und prophezeite heikle Wochen, die da vor dem Sicherheitsapparat stünden, wenn die Corona-Zahlen sich so weiterentwickelten. In Sachsen lag die Inzidenz der gesamten Bevölkerung am Montag laut Robert-Koch-Institut bei 960,7 und damit bundesweit am höchsten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.11.2021

Vielleicht kommt die Hoch-Zeit der wirklich Kriminellen. Polizei kontroliert ja Zertifikate ... :-)

Permalink
23.11.2021

Der Impfquote von 71,8 % bei der Polizei in Bayern stehen folgende Zahlen gegenüber: 18-59 Jahre: 73 %, über 60 Jahre 83,7 % !
Die Daten der unter 18-Jährigen kann man wohl getrost außen vor lassen. Also ist die Impfquote bei der Polizei NOCH SCHLECHTER als beim Rest der Bevölkerung. Da brauchen einen die vielen Ansteckungen bei den Polizisten nicht wundern. Sie sind ja durch ihre Arbeit noch viel mehr gefährdet als der Rest der Bevölkerung allgemein.

Permalink