Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Maßnahmen: Bayern lockert die Corona-Vorschriften zwar, aber ganz sacht

Corona-Maßnahmen
29.06.2021

Bayern lockert die Corona-Vorschriften zwar, aber ganz sacht

Bei der Maskenpflicht an Schulen ändert sich etwas. CSU und Freie Wähler haben sich im Kabinett auf kleinere Lockerungen verständigen können.
Foto: Matthias Balk, dpa (Symbolbild)

Das bayerische Kabinett hat weitere Corona-Lockerungen für Schulen, die Gastronomie und Kulturveranstaltungen beschlossen. Das ist bald wieder in Bayern möglich.

In ihrem Dauerstreit um die Maskenpflicht an Schulen und andere Corona-Regeln haben sich CSU und Freie Wähler am Dienstag im Kabinett erneut nur auf kleinere Lockerungen verständigen können. Die Maskenpflicht am Platz im Klassenzimmer entfällt nun auch für ältere Schüler und ihre Lehrer – allerdings nur in Städten und Landkreisen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz unter 25 liegt. Aktuell ist das bei allen Landkreisen der Fall. Einzige Ausnahme: der oberfränkische Landkreis Lichtenfels. Für Schüler und Lehrer in der Grundschule wurde die Pflicht, im Unterricht eine Maske zu tragen, bereits abgeschafft. Hier gilt als Grenzwert jedoch eine Sieben-Tage-Inzidenz von 50 in der jeweiligen Region.

Corona-Lockerungen für Schulen, Restaurants und Kultur in Bayern

Etwas gelockert werden außerdem die Corona-Vorschriften für Sport- und Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel. Statt 500 sind auf Sportplätzen oder bei Freiluftkonzerten künftig bis zu 1500 Zuschauer zugelassen. Für diese dürfen maximal 200 (bisher 100) Stehplätze mit Mindestabstand vergeben werden, für die übrigen nur feste Sitzplätze.

In Innenräumen gilt nach dem Beschluss des Kabinetts wie bisher eine Zulassung abhängig von der Kapazität des Raumes. Nach wie vor dürfen aber maximal 1000 Personen in einem Saal oder einer Halle sein.

Corona-Lockerungen in Bayern: Gastronomie darf wieder länger öffnen

Restaurants und Gaststätten dürfen künftig wieder bis ein Uhr nachts öffnen. Bisher galt eine Sperrstunde ab 24 Uhr. Außerdem sollen neben kleineren Märkten nun auch wieder größere überregionale Märkte mit entsprechenden Schutz- und Hygienekonzepten zugelassen werden. Diskotheken und Nachtgastronomie dagegen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Volksfeste können nicht stattfinden.

Auch alle anderen Regeln, die bisher bereits galten, werden in der neuen bayerischen Infektionsschutzverordnung fortgeschrieben. Sie tritt an diesem Donnerstag in Kraft und gilt die kommenden vier Wochen bis einschließlich 28. Juli.

Lesen Sie dazu auch

Corona-Vorschriften in Bayern: Markus Söder mahnt weiterhin zur Vorsicht

„Die Grundparameter der Vorsicht bleiben erhalten“, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Sein Stellvertreter, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zeigte sich erfreut, dass „eine Reihe wichtiger Lockerungen“ beschlossen werden konnten, wies aber auch auf Differenzen zwischen den Koalitionspartnern hin: „Bei den Themen Volksfest und Nachtgastronomie sind wir uns noch nicht einig.“

Dass für die Regeln zur Maskenpflicht an Grund- und weiterführenden Schulen unterschiedliche Inzidenzwerte gewählt wurden, begründete Söder mit der stärkeren Verbreitung des Coronavirus bei Jugendlichen. Die Inzidenz sei in dieser Altersgruppe doppelt so hoch wie im Durchschnitt der Bevölkerung. Parallel zur Lockerung der Maskenpflicht an Schulen empfiehlt die Staatsregierung eine Aufstockung der Corona-Tests. Bisher wird an Schulen zweimal pro Woche getestet. Künftig sollen es drei Tests oder mehr sein.

Nach Corona-Schuljahr erhalten bayerische Schüler kostenlosen Eintritt

Weil Freizeit, Kultur und Sport in dem Corona-Schuljahr zu kurz gekommen sind, will die Staatsregierung den Schülern der Abschlussklassen in den Ferien eine kleine Freude bereiten. „Als Zeichen der Anerkennung für den erfolgreichen Schulabschluss“, so lautet der Kabinettsbeschluss, „sollen alle diesjährigen Absolventinnen und Absolventen von Abschlussklassen vom 1. August bis 30. September 2021 freien Eintritt in die staatlichen Schlösser, Residenzen und Burgen, Museen und Sammlungen sowie kostenlose Mitfahrten auf den Schiffen der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH erhalten.“ Den Schülern werde dafür mit der Zeugnisübergabe ein „Sommerpass Bayern 2021“ ausgehändigt.

Auch für Grundschüler gibt es ein spezielles Angebot. Weil viele Kinder im Corona-Jahr weniger Sport gemacht haben, übernimmt der Freistaat den Jahresbeitrag bei einem Neueintritt in einen gemeinnützigen Sportverein bis zu einem Betrag von 30 Euro.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.06.2021

Vollkommen falsches Signal. Die neue Variante wird uns überrollen..

29.06.2021

Vermutlich macht es großen Spaß jeden Tag eine Änderung zu verkünden. Ich hoffe, der Spaß hört bei den nächsten Wahlen auf. Ich tue alles dafür.