Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Pandemie: Piks vor dem Altar: Wie Kirchen in der Region sich fürs Impfen stark machen

Corona-Pandemie
30.11.2021

Piks vor dem Altar: Wie Kirchen in der Region sich fürs Impfen stark machen

Im Sommer gab es im Pfarrsaal der Münchner Frauenkirche eine Impfaktion, bereits im März – ganz ähnlich – zwei Impftage in Tutzing.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Die Kirchen werben nicht nur fürs Impfen, sie beteiligen sich auch an Aktionen. Der Augsburger Bischof würde sogar den Dom zur Verfügung stellen.

Der katholische Pfarrer von Tutzing im Bistum Augsburg, Peter Brummer, sagt, man habe ein klares, öffentliches Zeichen setzen wollen – „dass wir als Pfarrgemeinde die Covid-Impfung unterstützen und damit auch den vielen verunsicherten Menschen eine Brücke bauen“. Daher wurde und wird im Pfarrzentrum geimpft. „Impfen to go“ heißt die Aktion, die als Anliegen der Pfarrgemeinde und der Sozialstation der Ambulanten Krankenpflege Tutzing e. V. entstanden sei. Und die in enger Zusammenarbeit mit Bayerischem Roten Kreuz, Kreisverband Starnberg und Landkreis Starnberg umgesetzt wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

01.12.2021

Die Kirchen....schon wieder. Haben Sie Ihr Traunma vor ca. 85 Jahren nicht verarbeitet?

Permalink
01.12.2021

Was ist daran auszusetzen, dass die Kirche sich an der Impfaktion beteiligt?
Achja, 85 Jahre, ... sehr witzig, Sie sind ja ein toller Spaßvogel! Die Zustände im 3. Reich mit der derzeitigen Situation vergleichen... zum Fremdschämen....

Permalink