Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Warn-App: Corona an der Stimme erkennen? Ein Unternehmen aus Bayern könnte das möglich machen

Corona-Warn-App
08.02.2021

Corona an der Stimme erkennen? Ein Unternehmen aus Bayern könnte das möglich machen

Die Technologie des Gilchinger Unternehmens ist in der Lage, die menschliche Stimme zu analysieren und besondere Merkmale zu entdecken.
Foto: Angelika Warmuth, dpa (Symbolbild)

Plus Das Unternehmen Audeering aus Gilching bei München soll eine neue Funktion der Corona-Warn-App programmieren. Kann eine App Corona an der Stimme erkennen?

Seit etwas mehr als einem halben Jahr ist die Corona-Warn-App nun schon auf dem Markt – doch so richtig gezündet hat sie nach wie vor nicht. Über die vergangenen Monate hinweg hagelte es immer wieder Kritik: Datenschützer äußerten Bedenken, Nutzer klagten über Probleme mit der Bedienung, auch mit der Technik holperte es. Nun hat man in Berlin wohl genug. Der Wirtschaftsrat der CDU fordert nun eine gänzliche Neuauflage der App. Als Mit-Entwickler für eine neue Version ist möglicherweise eine Firma aus Gilching bei München im Gespräch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.