Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Coronavirus: Wie das Virus unser Leben verändert: Eine Ärztin erzählt

Coronavirus
19.03.2020

Wie das Virus unser Leben verändert: Eine Ärztin erzählt

Zwei Schutzkittel und 20 Atemschutzmasken hat Ärztin Carmen Schwarz noch in ihrer Praxis, auch Mundschutz, Handschuhe und Desinfektionsmittel sind knapp.
Foto: Sonja Dürr

Plus Das öffentliche Leben liegt lahm, Schutzkleidung wird knapp, die Wartezimmer sind voll: Wie Ärztin Carmen Schwarz damit umgeht.

Carmen Schwarz schließt die Tür des Behandlungszimmers hinter sich und atmet einmal tief durch – so gut, wie das mit der Atemschutzmaske im Gesicht eben geht. Dutzende Patienten haben sie und ihr Kollege Dr. Stefan Doesel an diesem Tag in ihrer Augsburger Hausarztpraxis behandelt. Jetzt sind die an der Reihe, die nicht mit den chronischen Kranken in Kontakt kommen dürfen. Menschen mit Grippesymptomen, mit Husten, Schnupfen oder Fieber, mit Gliederschmerzen oder Durchfall. Die, die an Influenza erkrankt sein könnten. Oder sich mit dem Coronavirus angesteckt haben könnten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.