Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Das müssen Sie über das Rockfestival Rockavaria im Olympiapark wissen

Rockavaria 2015 München

11.02.2015

Das müssen Sie über das Rockfestival Rockavaria im Olympiapark wissen

KISS ist eine der Bands beim Rockavaria in München.
9 Bilder
KISS ist eine der Bands beim Rockavaria in München.
Bild: www.rockavaria.de

Ende Mai 2015 findet zum ersten Mal das Rockavaria in München statt. Dort treten über 70 Bands auf - darunter Größen wie KISS, Muse und Metallica.

Das Rockavaria in München dürfte für Rockfans in Bayern das Konzertereignis des Jahres 2015 werden. Mehr als 70 Bands haben sich zu den Terminen angekündigt. Wann findet Rockavaria statt? Was kosten die Tickets? Und welche Bands kommen? Hier die wichtigsten News und Infos im Überblick.

Wann und wo findet das Rockavaria statt?

Das Rockavaria findet vom 29. bis zum 31. Mai 2015 im Olympiapark in München statt. Der Startschuss fällt am 29. Mai um 15 Uhr.

Wie viele Bands treten beim Rockavaria auf?

An den drei Festivaltagen werden über 70 Bands auftreten. Bestätigt sind bisher 58.

Wie ist das Rockavaria musikalisch ausgerichtet?

Laut Veranstalter soll das Festival alle Spielarten des Rock abbilden.

Wie viele Bühnen gibt es?

Die Bands treten auf drei verschiedenen Bühnen auf: Die Hauptbühne ist im Olympiastadion (Main Stage), eine zweite in der Olympiahalle (Second Stage) und im Theatron gibt es noch die "Talent Stage", auf der Newcomerbands aus der Region eine Plattform geboten wird. Für das Olympiastadion kann ein Sitzplatz erworben werden, der an allen drei Tagen gilt. An den anderen beiden Bühnen besteht für alle Besucher freie Platzwahl - sowohl im Sitzplatz-, als auch im Stehplatzbereich. Wenn die maximale Kapazität erreicht ist, kann es bei der Second Stage und der Talent Stage zu Einlass-Stopps und Wartezeiten kommen. Im Olympiastadion ist der Einlass jederzeit garantiert.

Tickets sind ab 179 Euro zu haben

Wie viel kostet ein Ticket?

Für das Rockavaria gibt es ausschließlich 3-Tages-Tickets. Ein Ticket für alle drei Tage kostet mindestens 179 Euro. Grundsätzlich muss entschieden werden, ob im Stadion ein Sitz- oder ein Stehplatz gewünscht wird. Tagestickets sind generell nicht erhältlich. Es gibt allerdings seit Februar so genannte "Share Tickets", die knapp 210 Euro kosten. Wer ein solches kauft, erhält automatisch drei einzelne Tickets und zwar eines pro Festivaltag. Tickets für Tage, an denen man nicht zum Festival möchte, können so problemlos an andere weitergegeben werden. Zu diesem Zweck wurde auch eine Facebook-Gruppe eingerichtet: bit.ly/Share_Your_Ticket

Wo können Festivalgäste campen?

Innerhalb des Olympiaparks und drumherum ist das Campen verboten. Das Übernachten in einem Wohnmobil auf dem Parkplatz ist ebenso untersagt. Dafür gibt es bei einigen Hotels und Campingplätzen Kontingente zu Sonderkonditionen für Festivalbesucher. Und zwar bei den Campingplätzen Thalkirchen, Ludwigsfeld und Obermenzing sowie beim The Tent München. Zu den Hotels mit Sonderkontingenten gehören Leonardo Royal, Innside Parkstadt Schwabing, NH München am Ring, Maritim und Tryp München City Center.

Wie sollten Festivalgäste anreisen?

An der Parkharfe des Olympiaparks stehen Parkplätze zur Verfügung. Die Anfahrtsadresse ist Spiridon-Louis-Ring. Am besten ist aber, Besucher kaufen sich ein 3-Tages-Ticket für den MVV und reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Der Olympiapark München liegt im MVV Innenraum. Die Haltestellen sind Olympiazentrum, Olympiapark West, Petuelring oder Spiridon-Louis-Ring.

Anti-Flag
Bild: www.rockavaria.de

Was muss auf dem Festivalgelände sonst noch beachtet werden?

Das erworbene Ticket muss im Olympiapark an einer der Tauschstationen gegen ein Festivalarmband mit integriertem Chip eingetauscht werden. Besucher, die einen Sitzplatz in der Olympiahalle erworben haben, behalten zusätzlich noch ihr Ticket, um es bei Bedarf vorzuzeigen. Auf dem Coubertinplatz zwischen den drei Bühnen gibt es Essens- und Getränkestände, Stände mit Merchandise und einen Informationsstand. Dort werden alle Fragen zum Festival beantwortet und Fundgegenstände aufbewahrt.

Wer sind die Headliner von Rockavaria?

Die Headliner vom Rockavaria sind Muse, Metallica und KISS. Muse spielen am Freitag, KISS am Samstag und Metallica am Sonntag. Weitere namhafte Acts sind unter anderem Incubus, Faith No More, Judas Priest, Limp Bizkit, Airbourne, Within Temptation.

Wen sollte man sich nicht entgehen lassen?

Natürlich gehören die Headliner zu den Größten im Rockgeschäft. Und zum Beispiel bei KISS weiß man nicht, wie lange man die Band noch auf den Bühnen der Welt zu Gesicht bekommt. Schließlich sind die Männer teilweise in ihren 60ern. Trotzdem lohnt es sich, sich auch die nicht ganz so bekannten Bands anzuschauen. Bonaparte sind zum Beispiel aufgrund ihrer theatralischen Bühnenshow zu empfehlen. Fans von Experimental Metal sollten sich Meshugga nicht entgehen lassen. Und wer es psychedelisch mag, sollte bei Purson vorbeischauen. Die Londoner Rockband gibt es erst seit 2011.

Viele bekannte Bands im Lineup

Welche Bands sind bestätigt?

…And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Accept, Airbourne, Anti-Flag, Any Given Day, Arcane Roots, BABYMETAL, Beastmilk, Black Map, Blitz Kids, Bonaparte, Brant Bjork, Chevelle, The Darkness, Decapitated, Deez Nuts, Dir En Grey, Eisbrecher, Emmure, Epica, Eskimo Callboy, Exodus, Faith No More, Five Finger Death Punch, Gallows, Gojira, Hang The Bastard, Hatebreed, Hellyeah, Ignite, Incubus, Judas Priest, KISS, Kissin' Dynamite, Kvelertak, Kreator, Limp Bizkit, Mad Caddies, Metallica, Meshuggah, Muse, Orange Goblin, Orchid, Paradise Lost, The Picturebooks, Poets Of The Fall, Purson, Rise Of The Northstar, Saint Vitus, Sick Of It All, Stick To Your Guns, Testament, Toxpack, Triggerfinger, Truckfighters, Turbonegro, Unearth, Within Temptation.

Metallica
Bild: www.rockavaria.de

Was hat das Rockavaria mit "Rock am Ring" zu tun?

Eigentlich nichts. Aber das Rockavaria hat ein Zwillingsfestival: Der Ring - Grüne Hölle Rock Festival. Das findet ebenfalls vom 29. bis 31. Mai statt - und zwar auf dem Nürburgring. Es wurde dort organisiert, nachdem feststand, dass das Traditionsfest "Rock am Ring" nach 30 Jahren nicht mehr am Nürburgring stattfindet. Beim Rockavaria und Der Ring - Grüne Hölle Rock tritt das gleiche Line-up auf. Die beiden Festivals haben die gleichen Veranstalter (DEAG Deutsche Entertainment AG und GLOBAL CONCERTS GmbH). "Rock am Ring" vom Veranstalter Marek Lieberberg wird 2015 auf einem neuen Gelände in Mendig stattfinden.

Line-Up Freitag: Diese Bands spielen um diese Uhrzeiten auf dem Rockavaria

Line-Up Samstag: Diese Bands treten zu diesen Uhrzeiten auf dem Rockavaria auf

Line-Up Sonntag: Diese Bands treten zu diesen Uhrzeiten auf dem Rockavaria auf

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren