1. Startseite
  2. Bayern
  3. Diebe, denen nichts heilig ist

Augsburg

01.07.2013

Diebe, denen nichts heilig ist

Diebe, denen offenbar nichts heilig ist, haben sich zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen nach Angaben der Polizei an einer Hochzoller Kirche zu Schaffen gemacht.
Bild: Symbolbild: Anika Taiber

An einer Kirche im Augsburger Stadtteil Hochzoll haben Diebe am Samstag und Sonntag offenbar versucht, die Regenablaufrohre aus Kupfer zu entwenden.

Diebe, denen offenbar nichts heilig ist, haben sich zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen nach Angaben der Polizei an einer Hochzoller Kirche zu Schaffen gemacht. Sie versuchten wohl, die außen an dem Gotteshaus am Zwölf-Apostel-Platz angebrachten Regenablaufrohre aus Kupfer zu entwenden.

Die Halterungen waren entsprechend beschädigt und ein Rohr lag bereits transportbereit am Boden. Allem Anschein nach wurden der oder die Täter jedoch gestört und mussten flüchten. Das abmontierte Diebesgut blieb zurück, der Sachschaden hielt sich mit rund 200 Euro in Grenzen. Um Hinweise bittet die Polzei unter 0821/323-2710. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren