1. Startseite
  2. Bayern
  3. Dramatische Rettungsaktion am Hasenbergl

München

25.12.2013

Dramatische Rettungsaktion am Hasenbergl

Bild: Feuerwehr

Dramatische Rettungsaktion für die Münchner Feuerwehr: In einer Wohnung in einem sechsstöckigen Mietshaus brach am Mittag des ersten Weihnachtstages ein Feuer aus.

Die beiden Männer in der Wohnung am Münchner Hasenbergl retteten sich ins Treppenhaus, schlossen aber die Wohnungstür nicht - so konnte sich der massive Rauch im Treppenhaus ausbreiten, vielen der mehr als 80 Hausbewohner war somit der Fluchtweg abgeschnitten.

Nach Feuerwehr-Angaben retteten sich viele, die sich nun noch im Gebäude befanden, an geöffnete Fenster, auf Balkone oder auf zwischen den Gebäuden liegende Flachdächer. Von hier wurden sie von der Feuerwehr mit zwei Drehleitern gerettet.

Drei Bewohner wurden mit Rauchvergiftungen in Kliniken gebracht, eine Feuerwehr-Frau erlitt leichte Verletzungen. Die Brandwohnung wurde von den Flammen komplett zerstört. Die Feuerwehr geht von einem Sachschaden im sechsstelligen Euro-Bereich aus. Die Brandursache ist noch ungeklärt. dpa

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_14959A00053AD94E.tif
Brand

Dramatischer Einsatz im Hochhaus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen