Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A7

Ulm

15.02.2015

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A7

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 sind am Samstag drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei Ulm mitteilte, hatten in Richtung Kempten auf Höhe der Anschlussstelle Langenau zuvor mehrere Autos verkehrsbedingt gebremst. Ein nachfolgender 49-Jähriger konnte seinen Geländewagen nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto vor ihm. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf das eines anderen Fahrers geschoben.

Wenig später pralle wiederum ein nachfolgender Autofahrer auf den Geländewagen des 49-Jährigen. Im Zuge der Karambolage wurden die 48 Jahre alte Beifahrerin und ein zehnjähriges Kind im Geländewagen leicht verletzt. Auch eine 24-Jährige Beifahrerin in einem der Unfallautos verletzte sich leicht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 135 000 Euro. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren