1. Startseite
  2. Bayern
  3. Drohung gegen Münchner Gymnasien: Polizei vernimmt Verdächtigen

München

21.05.2019

Drohung gegen Münchner Gymnasien: Polizei vernimmt Verdächtigen

Aufgrund einer unklaren Bedrohungslage mussten in München zwei Gymnasien geräumt werden. Die Polizei ermittelt.
Bild: Jan-Luc Treumann (Symbolbild)

Noch bevor die Gebäude für die Schüler geöffnet werden, ist die Polizei da: An drei Schulen in München gehen Drohungen ein. Zwei Einsätze sind schnell beendet.

Nach Drohungen mussten am Dienstagmorgen zwei Münchner Gymnasien geräumt werden. Es handelt sich um das Dante-Gymnasium und um das Klenze-Gymnasium in München-Sendling. Die beiden Schulen liegen in direkter Nähe zueinander.

Drohung an Schule in München: Polizei sucht Schulgelände mit Hunden ab

Auch eine Förderschule in Unterschleißheim-Lohof musste am Dienstagmorgen geräumt werden. Ein Unbekannter habe einem Angestellten der Rupert-Egenberger-Schule gesagt, dass auf dem Gelände eine Bombe sei, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins.

Unter anderem mit Hunden suchten die Beamten das Gelände ab. Man gehe nicht davon aus, eine Bombe zu finden, sagte Martins. Die Förderschule war zum Zeitpunkt der Drohung noch nicht geöffnet und blieb am Vormittag geschlossen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Bombendrohung stehe in keinem Zusammenhang mit den Drohungen gegen das Dante-Gymnasium und das Klenze-Gymnasium in München, betonte der Sprecher.

Zwei Münchner Gymnasien nach Drohung geräumt

Wie die Süddeutsche Zeitung in Berufung auf einen Polizeisprecher berichtet, war die Bedrohungslage an den zwei Gymnasien etwas unklar. An einer der nebeneinander liegenden Schulen war nach Angaben von Polizeisprecher Sven Müller am Morgen eine E-Mail mit "interpretationsfähigem Inhalt" eingegangen. Sofortige Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu einem 30-jährigen Münchner, der die E-Mail abgeschickt hatte. Er wird momentan vernommen. Eine konkrete Bedrohung für die Schulen bestand laut Polizei nicht.

Die Polizei gehe den Drohungen nach und ermittle. Weitere Informationen wurden bislang nicht bekannt. Das Dante-Gymnasium teilte auf seiner Homepage mit, dass der Unterricht heute ausfallen muss.

(AZ)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren