1. Startseite
  2. Bayern
  3. Eimer mit Erbrochenem: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Augsburg

25.11.2014

Eimer mit Erbrochenem: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Einen Eimer mit Erbrochenem hat die Polizei in einem gestoppten Auto gefunden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei hat einen Autofahrer gestoppt, der eine Straßensperrung auf der B2 bei Schwabhof ignoriert hatte. In seinem Auto fanden die Beamten einen Eimer mit Erbrochenem.

Ein Autofahrer hat am Montagabend eine Sperrung auf der B2 bei Schwabhof ignoriert und ist an den Polizeibeamten und einem Polizeiauto vorbeigefahren. Die Polizei hatte die Straße zuvor nach einem Unfall in Richtung Kissing gesperrt. Laut Polizei ignorierte der Autofahrer die Verkehrsregelung eines Beamten und setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Der Autofahrer hatte fast zwei Promille

Daraufhin hielt die Polizei den Fahrer an. Wie die Polizei mitteilte, ergab ein Alkoholtest knapp zwei Promille. Der übermäßige Alkoholgenuss könnte auch der Grund dafür gewesen sein, warum die Polizei im Fußraum des Beifahrersitzes einen Eimer mit Erbrochenem fand. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren