1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ein Toter bei Unfall auf der A7

Feuchtwangen

17.09.2013

Ein Toter bei Unfall auf der A7

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 bei Feuchtwangen in Mittelfranken ist eine Person gestorben. Die Autobahn ist in Richtung Würzburg gesperrt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Dinkelsbühl und Feuchtwangen-West in Mittelfranken ist eine Person getötet worden. Der genaue Ablauf des Unfalls ist laut Polizei bisher noch unklar. Ein Auto und ein Laster gerieten in Brand, dabei starb in dem Auto eine Person. Auch einer der LKW-Fahrer wurde verletzt.

Die A7 ist Richtung Norden gesperrt

Im Moment befinden sich noch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Schopfloch im Einsatz. Der Brand konnte bislang noch nicht komplett gelöscht werden. Die A7 ist bis auf Weiteres in Richtung Norden (Würzburg) komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. schsa

Themen Folgen
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2086601087.tif
Blitzer

Blitzmarathon 2018: Alle Messstellen in Oberbayern

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket