Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ein akzeptables Angebot

30.06.2009

Ein akzeptables Angebot

Von Dorothea Schuster

Das Landesamt für Umwelt hat Vorbildfunktion für den einzelnen Bürger und Investoren. Deshalb haben die Pläne für den Erweiterungsbau im Süden Augsburgs, durch die ein Stück wertvollster Natur zerstört wird, einen Aufschrei der Naturschützer ausgelöst und für reichlich politischen Wirbel gesorgt. Kritisiert wurde zu Recht die mangelnde Sensibilität. Wenn das Umweltamt nicht behutsam mit der Ressource Natur umgeht, wer dann?

Umso wichtiger ist es, dass das Umweltamt jetzt zum "runden Tisch" geladen hat und den Dialog mit der Augsburger Natur-Allianz sucht. Die Ausgleichsfläche auf dem ehemaligen Rollfeld ist ein Angebot, mit dem sie leben kann.

Die Naturschützer stehen zur Erweiterung des Umweltamtes, aber eben nicht um jeden Preis. Auf der neuen Fläche kann modellhaft Natur aus zweiter Hand im urbanen Raum entstehen. Aber das braucht Zeit. Und die sollte man Tieren und Pflanzen lassen. Sie lassen sich nicht umziehen wie Möbelstücke.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren