1. Startseite
  2. Bayern
  3. Elektrifizierung verschiebt sich und wird teurer

Strecke Ulm-Lindau

06.11.2012

Elektrifizierung verschiebt sich und wird teurer

Die Bahn braucht für die Elektrifizierung der Südbahn von Ulm nach Lindau am Bodensee mehr Zeit und Geld.
Bild: Thorsten Jordan (Symbolbild)

Die Bahn braucht für die Elektrifizierung der Südbahn von Ulm nach Lindau am Bodensee mehr Zeit und Geld. Nach aktuellen Plänen erhöhen sich die Kosten auf 226 Millionen Euro.

Das teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit. Zunächst hatte die DB mit Kosten von rund 180 Millionen Euro gerechnet. Einem überarbeiteten Bodengutachten zufolge sind umfangreiche Maßnahmen nötig, mit denen der Untergrund stabilisiert werden soll. Zudem sind Anpassungen bei Brücken- und Stützbauwerken notwendig.

Voraussichtlich Ende 2018 soll die neue Strecke fertig sein, ursprünglich sollte das Projekt zwei Jahre früher beendet werden. Bei der Elektrifizierung werden Strecken mit Oberleitungen und Stromschienen ausgerüstet, damit dort statt Dieselloks Elektrolokomotiven fahren können. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren