Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Endlich Wochenende! Tipps für Mutige, Kreative und Sportbegeisterte

Wochenend-Tipps

16.02.2018

Endlich Wochenende! Tipps für Mutige, Kreative und Sportbegeisterte

Mit Hand-Lettering lassen sich Tassen gestalten. In Augsburg gibt es am Wochenende einen Workshop im TIM.
Bild: Marc Jacquemin/Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Viele Veranstaltungen locken am Wochenende zum Ausgehen und Genießen. Da ist für jeden was dabei: für Opernliebhaber bis zu Fans von Lagerfeuer-Romantik.

Wer gedacht hat, nach Fasching ist nichts mehr los in der Region, der irrt. Auch dieses Wochenende finden interessante Veranstaltungen statt. Hier eine Auswahl:

Was am Freitag in der Region geboten ist

Für Fans von neo-klassischer Musik: Wer den italienischen Pianist Ludovico Enaudi mag, der wird Carlos Cipa lieben. Gemeinsam mit seinem Kollegen Martin Brugger alias Occupanther vereinen sie in ihren Liedern elektronische wie klassische Musik. Die Band „Carlos Cipa & Occupanther“ tritt im Stadttheater Landsberg auf. Beginn ist um 20 Uhr.

Wer es gern volkstümlich mag: „Mei bester Freind“ heißt die ur-bayerische Komödie des Chiemgauer Volkstheaters. In drei Akten geht es um Hypochonder Sepp, ein missverständliches Telefongespräch und ein Plan, der vollkommen aus dem Ruder gerät. Das Stück ist im Wolfgang-Eychmüller-Haus in Vöhringen zu sehen. Beginn ist um 20 Uhr.

Für Mutige: Oftmals fehlt Talenten die Bühne. Wer mutig ist und sein Können in Sachen Comedy, Tanz, Musik oder Literatur einem Publikum präsentieren möchte, der ist bei der Open Stage (Offenen Bühne) im Kulturhaus Kresslesmühle in Augsburg richtig. Das Programm des Kleinkunst-Talentfestivals wird umrahmt von Rüdiger Frank an der Showorgel und Moderator Andreas Garitz. Wer Interesse hat, auf der Bühne sein Talent zu präsentieren, der kann sich unter openstage@rekordcafe.com anmelden. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr.

Das sind die Veranstaltungen am Samstag

Für alle, die Lagerfeuer-Romantik schätzen: Das Funkenfeuer und der Fackelzug durch Eisenburg bei Memmingen ist mittlerweile Tradition geworden. Um die alten Geister zu verbrennen und den Frühling zu begrüßen, gibt es in einigen Dörfern und Städten im Allgäu einen Fackelumzug mit der symbolischen Hexenverbrennung. Traditionsgemäß finden sie am ersten Wochenende nach der Faschingszeit statt. In Eisenberg beginnt der Fackelumzug um 18.30 Uhr am Feuerwehrhaus. Bei schlechtem Wetter findet das Funkenfeuer eine Woche später statt.

Wie hier in Wildpoldsried gibt es am ersten Wochenende nach Fasching einige Funkenfeuer im Allgäu.
Bild: Matthias Becker

Für Opernliebhaber: Die sechs Musiker von „The Cast“ bezeichnen sich selbst als Opernband. Was das ist, können Konzertbesucher am Samstag im Parktheater Göggingen erleben. Denn bei dem Auftritt von „The Cast“ kommen alte Werke auf die Bühne – und dennoch darf mitgeklatscht und gesungen werden. Ergo: eine Stimmung wie auf einem Popkonzert mit Musikstücke aus klassischen Opern. Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr.

Für Fans klassischer Musik: Musiker der Augsburger Philharmoniker und die Orchestervereinigung Dillingen zeigen im Schloss, dass Kammermusik sehr vielseitig sein kann. Ihr Repertoire reicht von sanften Liedern der Romantik bis zu leidenschaftlichen Tango-Stücken. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Wer noch auf der Suche für das richtige Sonntagsprogramm ist

Für Literaturliebhaber: Poesie zu Kaffee und Brötchen gibt es im Kulturhaus Abraxas. Der in Pfersee lebende Autor Carl E. Rice liest Texte und Gedichte vor – gerne darf die Lyrik auch vom Publikum kommen. Denn eine klassische Lesung ist der Poesiebrunch nicht. Vielmehr sollen die Texte Anregungen für Gespräche sein. Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 10 Uhr.

Carl E. Rice beim Poesie-Brunch im Kulturhaus Abraxas.
Bild: Annette Zoepf

Für Kreative: Handlettering ist eines der Basteltrends in diesem Jahr. Bei einem Workshop im Textil- und Industriemuseum in Augsburg können Interessiere Glas und Porzellan mit ihrer Handschrift verzieren. Einfach Sprüche suchen und Geschirr mitbringen – dann kann es losgehen. Der Bastelkurs geht von 14 bis 17 Uhr. Anmelden kann man sich unter bastelbrunch@mail.de.

Für Sportbegeisterte: Spannend wird das Bundesligaspiel zwischen den FCA und dem VfB Stuttgart. Wer sich die letzten Ergebnisse des Aufeinandertreffens dieser beiden Mannschaften anschaut, könnte fast zu der Ansicht kommen, die Augsburger sind der Angstgegner des VfB. Das Spiel beginnt um 15.30 Uhr in der WWK Arena.

Der FCA trifft am Sonntag auf den VfB Stuttgart.
Bild: Peter Fastl

(AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren