1. Startseite
  2. Bayern
  3. Erneut Kriegsbombe in der Oberpfalz gefunden

Kreis Amberg-Sulzbach

19.08.2019

Erneut Kriegsbombe in der Oberpfalz gefunden

Vergangenen Mittwoch war auf derselben Baustelle bereits eine 225 Kilogramm schwere Bombe entdeckt worden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im oberpfälzischen Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist erneut eine Weltkriegsbombe aufgetaucht. Der Sprengkörper soll nun entschärft werden.

Nach dem Fund einer Kriegsbombe auf einer Baustelle in der Oberpfalz vergangene Woche haben Spezialisten erneut eine Bombe entdeckt. Nach Polizeiangaben vom Montag hatten sie das Gelände in Kümmersbruck (Kreis Amberg-Sulzbach) gezielt nach weiteren Sprengkörpern abgesucht. Die Bombe sollte entschärft werden. Zunächst war unklar, wie viele Anwohner von der Maßnahme betroffen sind.  

Vergangenen Mittwoch war auf derselben Baustelle ein 225-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Das Wohngebiet wurde in einem Radius von 500 Metern evakuiert. Rund 1500 Menschen waren betroffen. (dpa/lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren