1. Startseite
  2. Bayern
  3. Erster Chef des deutschen "Playboy" gestorben

Nachruf

09.12.2015

Erster Chef des deutschen "Playboy" gestorben

Der Redaktionsleiter des ersten deutschen Playboy ist verstorben.
Bild: Mandel Ngan/afp

Als in den 70ern die erste deutsche Ausgabe vom Playboy auf den Markt kam, sorgte das für Aufruhr. Am Freitag verstarb Raimund le Viseur, der erste Redaktionsleiter des Magazins.

In den 70er Jahren war er ein Visionär, ein Vorreiter: Raimund le Viseur war der erste Chef des ersten deutschen "Playboy". Am Freitag ist er im Alter von 78 Jahren gestorben. "Wir trauern um einen echten 'Playboy'-Pionier und großen Autor - und einen großartigen Menschen", schrieb der heutige Playboy-Chef Florian Boitin, auf der Internetseite des Magazins. Le Viseur starb nach langer Krankheit nahe seinem oberbayerischen Wohnort Wolfratshausen.

Der erste deutsche Playboy erschien mit Raimund le Viseur als Redaktionsleiter

Als sich Hugh Hefner entscheidet, den Playboy am 1. August 1972 als deutsches Heft auf den Markt brachte, wurder le Viseur mit 34 Jahren zum ersten Redaktionsleiter. Der gebürtige Berliner behielt diesen Posten zwar nur zwei Jahre, bliebt dem Hochglanz-Magazin allerdings über Jahre hinweg als Aturo erhalten. Erf führte einige Interviews unter anderem Mit Franz Beckenbauer, Bernhard Langer oder Vicco von Bülow, alias Loriot.

Zum 40. Jahrestag erinnerte sich le Viseur an die Anfangszeit: "Ein deutscher Playboy - das war wie Sin City an Elbe (wo damals der Verlag saß) und Isar (wo die Redaktion sitzen sollte). Korsagenwestern mit aufgepolsterten Busen und Flausch-Puschel am Popo, dazu dieser Hefner auf seinem kreisrunden Bett, sardonisch lächelnd mit der feinen Meerschaumpfeife im Mundwinkel." AZ/dpa

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_3586.jpg
Unterricht

Kreide war gestern: Wie digital muss Schule sein?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden