1. Startseite
  2. Bayern
  3. Finderin gibt Geldbeutel ab - und beschert Eigentümer Anzeige

Landkreis Coburg

09.11.2019

Finderin gibt Geldbeutel ab - und beschert Eigentümer Anzeige

Kommissar Zufall half der Polizei, einem Drogenkonsumenten auf die Spur zu kommen. Eine Finderin hatte einen Geldbeutel abgegeben. Neben Dokumenten befanden sich Drogen im Portmonee.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbol)

Die Ehrlichkeit einer Finderin ist einem 32-Jährigem zum Verhängnis geworden. Nachdem sie seinen Geldbeutel bei der Polizei abgegeben hatte, gab es eine Anzeige.

Sie hatte es nur gut gemeint: Eine ehrliche Finderin hat einem 32-Jährigen Ärger mit der oberfränkischen Polizei eingebrockt.

Sie hatte den Geldbeutel des Mannes auf einer Straße in Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg) gefunden und nach Angaben der Beamten vom Samstag auf der örtlichen Wache abgegeben.

Auf der Suche nach dem Eigentümer der Geldbörse fanden sie am Freitag nicht nur den Ausweis des 32-Jährigen, sondern auch eine kleine Menge Marihuana. Auf den Mann kommt jetzt eine Anzeige zu. (dpa/lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren